Montag, 28. Oktober 2013

Wichtelproduktion............

 Ich hatte Euch ja in einem anderen Post schon berichtet,
 dass ich an einem Nähwettbewerb der Wichtelfabrik mit gemacht habe.
Ja und JUHUHHHHHHHHHHHHHH
 ich habe den 2. Platz ergattern können.

Und vor lauter freu, freu, freu....
habe ich doch noch mehr Wichtelherzen genäht.
Es macht so viel Spaß mit den Wichteln zu arbeiten...
ist ja eine ganz andere Richtung, 
ich arbeite ja sonst mit wunderschönen Bauernstoffen.
 10 große Herzen & 6 kleine werden am Wochenende den Stand von Christine zieren.
Wer in der Nähe ist, sollte in Oberhaching bei München
 am 02. Nov. vorbei schaun.
Ich freu mich so, dass ich Ihr eine Freude machen durfte.

Schaut doch mal vorbei

herzlichst Antje


Copyright der Wichtel / SToff Wichtelfabrik
vernäht von mir

Samstag, 26. Oktober 2013

Supersamstag.... oder wie lecker kann es Ende Oktober sein... gnießen....


Traumwetter in Obb.-Bayern
Der GG hatte heute beim morgentlichen Einkauf auf einmal 3 frische Hendl im Einkaufswagen.
Sowas aber auch...... :-)
Das Wetter war heute ein Traum.
27 Grad, blauer Himmel und ideal den Spieß wieder einmal drehen zu lassen...

gedacht, getan, genossen,satt!!!
Mei war das Lecker!


Und wie war Euer Samstag?

LG Antje

Mittwoch, 23. Oktober 2013

...fast 26 Grad heute und ein wenig Bilderkautsch :-)


Was für ein Oktober!
Heute Nachmittag hatten wir dank Fön , 
trotz bedekten Himmels fast 26 Grad.
Ich kann es nicht glauben, daß in 2 Monaten Weihnachten ist :-)
Also genieße ich das Wetter,
 mache den Garten Winterfest
und
tue dies und das.......
 Hmm und jetzt kommen auch mal Bilder die so garnicht zusammen passen bzw. keinen großen Post wert sind.
Wir haben jeden Abend ganz viele Teelichter an.
Tja zwischen den Wochenendeinkäufen gehen schon mal 
100 trauf ( manchmal langt es auch nicht)
... und da da immer noch Rester bleiben,
 habe ich mal angefangen zu sammeln...
 mit dem Hintergrund der Idee.... 
man könnte ja schmelzen und eins, zwei neue Kerzen machen!
 Gedacht getan.... geschmolzen..........
 .... gegossen mit den Dochten gekämpft....
 sind zwei Kerzengläser aus den Resten entstanden.
Leuchtend gerade wie ich hier schreibe.

Ja und was war noch so los....
 Einen kleinen Nähwettbewerb bei der Wichtelfabrik habe ich eingeschoben.
Entstanden sind diese hübschen Wichtelsachen.
Und ich habe den 2 Preis gewonnen............... juhuhhhhhhhhh
 Ansonnsten ging es bei uns zwar nicht drunter und drüber seit dem Sommer,
aber immer war etwas anderes und zum bloggen bin ich nicht gekommen.
Daher jetzt auch nur ein kleiner Auszug ( Durcheinader ) der letzten Tage.

Zum Schluß zeige ich Euch noch einen kleinen Auszug meiner neuen Küchendeko.
Vor ca. 3 Wochen hatte ich die Anwandlung ..
. alles etwas neu zu gestallten.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwochabend

alles Liebe Antje

Freitag, 11. Oktober 2013

* Den goldene Oktober ...


... den hat man uns versprochen !
Ist das nicht eine wunderschöne Aufnahme aus meinem Garten ?
Entstanden heute am Spätnachmittag.

 Heute Morgen haben sicher viele ganz dumm geschaut,
es lag Schnee...
 wobei die Wetterfrösche es gesagt haben... seit Tagen.
 Es schneitte um dreiviertel sieben wied Sau... :-)
Und sage uns schreibe lagen gute 10 cm Schnee.

 Die Bäume hat es gebogen durch die schwere Last.
Im Umkreis von unserem kleinen Dorf herrschte Chaos.
Busse, Bahn kamen nicht weiter,
 umgestürtzte Bäume blockierten viele Strecken.

In Garmisch vielen sogar die Schulen aus 
und
 die Bevölkerung war angehalten wenn möglich zu Hause zubleiben.
Ich habe den Kurzen ins Nachbardorf zur Schule gefahren,
ganz easy... habe ja schon Winterreifen drauf :-)

Aber ne viertel Stunde später kam den Anruf des Großen...
 er kommt nicht weiter.

Miesbach nicht erreichbar.
Also hab ich mich ins Auto geschwungen
 und 
sage und schreibe über 50 min. gebraucht nach Tölz  zu kommen,
um ihn abzuholen.

Normal fahre ich dies in 10 min.
Aber egal... es ist ja nicht das 1.Mal gewesen,
 dass es im Oktober schneit.

Vor zwanzig Jahren bin ich ins Krankenhaus gegangen um einen kleinen Jungen das Leben zu schenken, 
bei strahlendem Sonnenschein und kurzärmlig.
Ein paat Tage später habe ich den 1. Drogeriebesuch schiebend mit dem Kinderwagen durch den Schnee gemacht.

Wie der Alpspitzgeist schon sagte heute morgen.... es war nicht das erste Mal :-)
Am Mittag wurden wir allerdings mit Sonnenschein belohnt.
Die letzten Tage waren ja nur trüb und mit Nebel versehen.

Da habe ich doch glatt schnell die Kamera genommen 
und 
noch ein paar Eindrück geknipst.


 Meine Himmbeeren blühen immer noch...
 ... große Früchte.... jetzt muß ich endlich mal Marmelade kochen!!!
Und unsere Geranien am Balkon blühen jetzt schöner wie im Sommer!

Ja so ist es für den einen der Wintereinbruch...
 für mich war es ein schöner Tag.
Zumal ich fast 3 Tage nur gelegen bin... eine mächtige Grippe hat bei mir halt gemacht und will so garnicht weichen.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend
und ich lasse jetzt wieder mehr von mir hören

bleibt gesund
herzlichst Antje